Flug suchen


Powered by dohop

Ferienhaus suchen


Wir arbeiten derzeit intensiv an dem Thema und werden für Sie hier bald auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen anbieten können

 

Ihr AwayandStay Team

Wienreisenews - Wien - Wien
Wien

Wien


Wien ist immer eine Reise wert und wenn man das angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann – umso besser. Wenn einem eine Weiterbildung in Wien angeboten wird, sollte man nicht Nein sagen. Denn meistens ist ja so ein Programm nicht so voll, dass man nicht noch Gelegenheit hat, die eine oder andere Sehenswürdigkeit vor Ort anzuschauen. Und wenn es doch so sein sollte, dass der Veranstalter das Programm bis an den Rand vollgestopft hat, dann nimmt man einfach anschließend noch ein oder zwei Tage Urlaub und genießt das Flair der Stadt.

Das Tor zu Südeuropa


Wien ist ja fast schon Südeuropa und strahlt eine dementsprechende Gemütlichkeit aus. Hier ticken die Uhren ganz anders als zum Beispiel in Berlin oder Warschau oder in Paris. Man hat einfach Zeit, setzt sich ins Kaffeehaus, lässt sich den Schwarzen schmecken und die Sachertorte, liest seine Zeitung, schwatzt mit dem Nachbarn und verlängert die Mittagspause noch ein wenig, während anderswo am Schreibtisch die mitgebrachten Brote ausgepackt werden oder im Schnellimbiss die Bedienung innerhalb von dreißig Minuten alle Gäste abgefüttert haben muss.

Wien und Bildung


Entsprechend entspannt geht es auch bei einer Weiterbildung in Wien zu, was nicht heißt, dass man hier etwa weiniger lernen würde. Im Gegenteil – es ist ja bekannt, dass man in entspannter Atmosphäre aufnahmebereiter ist, als wenn man unter Stress und Anspannung steht. Und wenn man sich dann Abend auch noch bei einem guten Glas Wein trifft, was ja in Wien auch einfach zur Kultur dazu gehört, dann lernt man so ganz nebenbei die anderen Teilnehmer etwas besser kennen und kann Kontakte knüpfen, die sich im späteren Alltag oder auch im Privatleben nutzen lassen. Denn ein gemeinsames Interessengebiet hat man ja auf jeden Fall, wenn man gemeinsam eine Weiterbildungsveranstaltung besucht hat. Da kommt man leicht ins Gespräch miteinander und kann Synergie-Effekte ganz unkompliziert nutzen.

Foto: © Katharina Wieland Müller / pixelio.de

2012-02-29